Freitag, 03. November.2017, 19:30 Uhr

WILDES INDIEN

Finissage der Fotoausstellung und einem multimedialen Reisebericht mit Weltenbummler Daniel Remler

Freitag, den 03.11.2017, 19:30 Uhr

im Kreuzgewölbe des Bürger-und Vereinshauses Großpösna

Bunt, Schrill, Chaotisch, Scharf. Dies sind Begriffe, die einem häufig einfallen, wenn man an Indien denkt. Damit kratzt man allerdings nur leicht an der Oberfläche. Wer Land und Leute verstehen ,öcte, begibt sich am besten auf die ca. achtstündige Flugreise in die bevölkerungsmäßig zweitgrößte Nation der Erde.

So wie Daniel Remler, unser Ehemaliger im Frweilligen Sozialen Jahr Kultur, der als Weltenbummler gleich zweimal in dieses befremdlich und gleichzeitig beeindruckende Land reiste.

Wir folgen ihm in pulsierende Großstädte wie dem hippen, weltoffenen Bengaluru oder in das elitäre, hauptstädtische Dehli. Vorbei an den unbeschreiblich schönen Palästen der "Rosaroten Stadt" Jipur bis hin zu einem der neuen sieben Weltwunder: dem Taj Mahal. Von den einsamen Stränden Goas bis in die (im wahrsten Wortsinne) atemberaubenden Himalaya-Bergwelten in Kashmir und Ladakh.

Nach dem Vortrag riechen wir Ihnen eine Kostprobe des indischen Nationalgerichtes "Dalmadani" und freuen uns auf interessante Fragen und Gespräche.

 

Herzliche Einladung!