Sonntag, 18. September.2016, 15:00 Uhr

PLANUNG IST ALLES!

WIE ENTSTAND DER STÖRMTHALER SEE UND WARUM SIEHT ER AUS, WIE ER AUS-SIEHT?

Schlendrian-Exkursion rund um den See mit Bernd-Stephan Tienz
Sonntag, 18.09.2016, 15:00 Uhr,
ab Rittergutshof Dreiskau-Muckern,
04463 Großpösna OT Dreiskau-Muckern

Mittlerweile haben wir uns an unsere Seen im Leipziger Neuseenland gewöhnt. Sie sind einfach da und erfreuen uns. Doch Tagebaufolgeseen fallen nicht vom Himmel, sondern sind von Menschenhand geplant und geschaffen. Das gilt auch für den Störmthaler See, der sich aus dem südlichen Teil des Tagebaufeldes Espenhain heraus entwickelt hat. Doch wie ist das im Einzelnen genau geschehen? Darauf und auf viele weitere Fragen hat unser Exkursionsleiter Bernd-Stephan Tienz jede Menge spannende Antworten. Als ehemaliger Leiter der Planung Mitteldeutschland in der LMBV kennt er die Geschichte des Sees von seinen Ursprüngen an und erklärt, warum der See so aussieht, wie wir ihn heute kennen.
Dauer : 3,0 – 3,5 h
Bitte bringen Sie ausreichend Getränke, Verpflegung und Sonnenschutz mit.

Teilnahmegebühr: 19,00 € Voranmeldung unbedingt erforderlich, da begrenzte Teilnehmerzahl.
Telefon: 034297 – 1401-0 oder info@kuhstall-ev.de

Bitte holen Sie die reservierten Karten zeitnah in unserem Büro ab, oder überweisen Sie den Betrag innerhalb einer Woche nach der von uns bestätigten Reservierung auf das Konto des Kuhstall e.V.. Wir bitten um Verständnis, dass nach dieser Frist die Reservierung erlischt. Verwendungszweck und Name nicht vergessen.