Kurse_Pagetop.png

Kulturelle Jugendbildung

Künstl. Gestaltung des Zauberpfades

 

Ziel:

Für das Projekt "Märchenwanderung mit der Kräuterhexe" wird im Botanischen Garten der "Hexenpfad durch den Zauberwald" genutzt. Dieser soll den Einstieg der Kinder in die Märchenwelt erleichtern. Deshalb ist eine fantasievolle Gestaltung dieses Gartenbereiches erforderlich. Desweitern gewinnt der Garten an Attraktivität für alle Besucher.

 

Methode:

Ältere Schüler lernen durch Handeln und bereichern den Garten für jüngere Besucher.

 

Projektidee:

Ein wichtiger Weg beim Rundgang durch den Garten, insbesondere bei Hexenführungen, ist der "Hexenpfad" durch ein Waldstück nahe des Garteneingangs, in dem insbesondere Nadelgehölze wachsen. Um die Fantasie zukünftiger Schülergruppen anzuregen, und ihnen den Eintritt in die Märchenwelt zu erleichtern, soll dieser Bereich des Gartens mit Waldgeistern aller Art bevölkert werden. Viele dieser Waldgeister verstecken sich und sind daher gar nicht so leicht zu finden.

 

Projektbeschreibung:

Jüngere Kinder können Wohnräume für Waldgeister aus Steinen, Rinde, ausgehöhlten Baumstämmen, Moosen etc. bauen. Ältere Kinder und Jugendliche können die Waldgeister selbst aus den verschiedensten Materialien kreieren. Dabei werden unterschiedliche Techniken, welche die Schüler aus den Kunstunterricht kennen, angewandt. Solche Wesen verstecken sich zwischen den Pflanzen, in den Höhlen oder hoch in den Bäumen. In erster Linie wollen wir mit witterungsbeständigem Ton arbeiten, aber auch andere Materialien sind möglich.

 

Lehrplanbezug:

Kunstunterricht Grundschule und Mittelschule, musisch-künstlerisches Profil am Gymnasium, Kunst Leistungskurs

 

Angebotsform:

geeignet für fächerverbindenden Unterricht, Projekttage, Wandertage, Ferienprojekt

 

Dauer:

individuell

 

Durchführungszeitraum:

Januar bis Dezember

 

Durchführungsort:

Botanischer Garten Oberholz oder bei Ihnen in der Schule

 

Kosten:

nach Absprache